Unkategorisiert

Was sind mögliche Folgen einer Infizierung?

Eine Infektion beginnt vorerst harmlos mit Rötungen an der Einstichstelle (Wanderröte). Im zweiten Stadium können schwerwiegende Krankheiten mit möglichen Auswirkungen auf Gelenken, Nervensystem, Haut oder gar das Herz auftreten.
Ungenügende Behandlung kann zu bleibenden Behinderungen führen!

FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) ist in der ganzen Schweiz mit Ausnahme von Genf und Tessin anzutreffen. Die erste Krankheitsphase zeigt sich 14 Tagen nach Einstich einer infizierten Zecke. Symptome sind grippeartig und bei 5 – 15 % der Erkrankten führt es nach einem beschwerdefreien Zeitraum zum Befall des Nervensystems!
Bei 1 % der neurologischen Fälle kann sie sogar zum Tod führen.
mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.